Im Zuge der neuesten Abgasnorm Euro 6, wurde der bisherige - europaweit, tausendfach bewährte - Multicar Tremo zum neuen Multicar M29 weiterentwickelt. So kann der neue Multicar unter anderem mit einer » erhöhten Nutzlast von 3,2 Tonnen aufwarten. Aber auch die Bedienelemente in der » lärmarmen Fahrerkabine wurden erneuert und erweitert, sodass der Lenker im neuen M29 noch » mehr Komfort erfährt. Ein besonderes Highlight des neuen Multicar M29 ist seine serienmäßige » hydrostatische Bremskraft(-Regulierung). Über einen dreistufigen Wippschalter stellt der Lenker je nach Situation ein, wie stark der hydrostatische Fahrantrieb die Betriebsbremse unterstützen soll. Ein » neuartiges Hydrostat-ABS sichert das Fahrzeug zusätzlich beim Bremsen. Diese elektronisch geregelte Kombination aus hydrostatischer „Motor“-Bremse und ABS ist einzigartig und bietet unter anderem bei starkem Gefälle und hoher Nutzlast ein entscheidendes Sicherheits-Plus. Und, noch eine technische Neuerung, wenn es steil bergauf geht hat der hydrostatische Fahrantrieb ein weiteres Plus zu bieten: eine » mechanische Untersetzung sorgt dafür, dass sich die Arbeitsgeschwindigkeit noch feiner an die Aufgaben anpassen lässt und bietet zusätzliche Zugkraftreserven an. Das » umweltfreundliche Herzstück des neuen Multicar ist sein neuer 3.0l Turbodiesel-Motor mit modernem Motormanagement und Dieselpartikelfilter im geschlossenen System. Der Multicar M29 erreicht eine » Höchstgeschwindigkeit von 62km/h.
technische Daten Multicar M29
  • Nutzlast bis 3,2 t
  • Fahrzeugbreite 1,33 m
  • Fahrgeschwindigkeit 62 km/h
  • Leistung 109 PS / 80kW
  • Motor 3,0 L VM-Vierzylinder-Turbodiesel Euro VI
  • Antrieb hydrostatischer Allradantrieb
  • Lenkung 4-Radlenkung
  • Wendekreis D 3,25 m
  • zul. Gesamtgewicht 6,0 t
SIE MÖCHTEN MEHR ERFAHREN? SCHREIBEN SIE UNS.